Dienstag, 5. April 2016

Kartoffel-Ei-Gratin mit Käse

Heute kommt noch ein Rezept, wenn man genügend gekochte Eier da hat und sie verbrauchen möchte. Gefunden habe ich es in unserer Fernsehzeitung und es hat uns so gut geschmeckt, daß es gleich in der Favoritenliste abgespeichert wurde.
Für 2 Personen:
500g vorgekochte Kartoffeln, 4 gekochte Eier, 2 Möhren, Zwiebeln, Gemüsebrühe, Frischkäse , Käse zum überbacken,  Gewürze und frische Kräuter.
Die Möhren in Scheiben schneiden, mit klein geschnittener Zwiebel anbraten und mit etwas Gemüsebrühe ablöschen, bißfest garen.
Die Kartoffen und die Eier in Scheiben schneiden und in einer mit etwas Oel ausgepinselte Auflaufform geben, mit Salz und Pfeffer würzen.
Ca 1 Tasse Gemüsebrühe in die Pfanne mit dem Möhrensud geben und aufkochen lassen, 1-2 Teel. Frischkäse einrühren und so lange mit dem Schneebesen rühren, bis er sich gut aufgelöst hat und über den Auflauf geben, Käse darüber streuen, für mich habe ich 1 Scheibe Tostkäse ligth genommen und für meinen Mann Gratinkäse.
Der Käse muss berechnet werden, sonst ist es ein toller Sattmacher.
Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca 15 Minuten überbacken lassen. Vor dem servieren mit frischen Kräutern bestreuen, ich habe Schnittlauch und Bärlauch genommen.
Dieser Auflauf ist wieder schnell gemacht und schmeckt herzhaft gut. Ich wünsche euch einen guten Tag.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen