Dienstag, 11. Juli 2017

Gegrillter Fisch, das ist immer was feines, egal ob auf dem Grill oder im Backofen. Heute habe ich den Fisch, leicht abgewandelt, nach einem Rezept aus einer Frauenzeitschrift zubereitet... es war sehr, sehr lecker.


Mediterrane Fischpäckchen







Für 2 Personen:

5 große Kartoffeln schälen und bißfest kochen.

100g kleine Tomaten in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, 1 große Zwiebel klein schneiden und mit 1 Teel. Öl und 2 Zweigen Rosmarin kurz anschmoren, aus der Pfanne nehmen, die Rosmarinzweige entfernen und bei Seite stellen.

Ca 2 Hände voll getrocknete Pilze, diese gut vorher einweichen, frische Pilze gehen natürlich auch, 2 Zwiebeln, klein geschnitten und alles zusammen gut in der Pfanne mit 1 Teel. Öl anbraten.




Pro Person Alufolie in 30 cm große Stücke schneiden und mit Öl einpinseln. Die Kartoffeln in Scheiben oder Stücke schneiden, gut würzen und gleichmäßig auf der Alufolie verteilen, darauf die Pilze geben und für jedes Päckchen ein gut gewürztes Kabeljau-Filet auf die Pilze geben und zum Schluß mit der Tomaten-Zwiebel-Mischung bedecken, ein paar Blättchen Rosmarien dazu und  alles gut in der Alu-Folie einpacken, zu Päckchen formen und die Kanten gut andrücken, so daß keine Flüssigkeit austritt.


Die Päckchen im Backofen mit der Höchsttemperatur  grillen, ca 15 Minuten, kommt auf das Grillprogramm des Ofens an, bis der Fisch gar ist, oder auf den Grill legen, dort 1x zwischendurch wenden.

Die Päckchen vorsichtig öffnen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
Uns haben sie hervorragend geschmeckt und die gibt es sich öfter, den Fisch kann man ja gut variieren.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen